Vorschau-FRW

Vorschau / Übersicht
!!  Coronavirus bestimmt weiterhin unseren Sport  !!
12.01.21 - FKV - Friesensport - Bilder-Gallerie
23.01.21 - FKV - Coronaunterstützung - für Vereine
27.01.21 - FKV - MV erst im September 2021 (geplant)
 
|FKV-Kalender | KLV-Termine |Pokal: Männer Frauen | Mä IV+V|
   
 

Rote Gummikugel in Teamwettbewerben erlaubt.

FRIESENSPORT - FKV kommt Vereinen entgegen – Verbandstitelkämpfe 2023 auf EM-Strecken in Emden

Weiterhin in den Mannschaftswettbewerben erlaubt: die Vierpunkt-Gummikugel. BILD: Wolfgang Böning
Weiterhin in den Mannschaftswettbewerben erlaubt: die Vierpunkt-Gummikugel. BILD: Wolfgang Böning

FRIESLAND. Während der dritten erweiterten Vorstandsversammlung des Friesischen Klootschießerverbands (FKV) mit den Vorständen der 13 Kreisverbände sind die zum zweiten Mal verschobenen Europameisterschaften in Schleswig-Holstein online diskutiert worden. Um für den anvisierten Termin im Mai 2022 schlagkräftige Mannschaften auf die Beine zu stellen, wird über entsprechende Qualifikationen nachgedacht. Das Kaderkonzept der Klootschießer wurde vom erweiterten FKV-Vorstand abgesegnet.

 

Hollandkugelwerfen

Die Idee, für das Klootschießen und das Hollandkugelwerfen eine Championstour nach dem Vorbild der Boßler einzuführen, hatte der zuständige Arbeitsausschuss schon Ende Februar vorgestellt. Man wolle dem Hollandkugelwerfen zukünftig wohl mehr Bedeutung zumessen, hieß es. So könne die Disziplin auch eine Rolle beim Friesischen Mehrkampf spielen, der im September ausgetragen werden soll.

Die Gummikugel

Die Gummikugel, die für viel Gesprächsstoff wegen ihres enormen Sprungverhaltens gesorgt hatte, bleibt laut FKV noch im Umlauf. Eigentlich hätte das Boßeln mit der FKV-4-Gummikugel zum 30. Juni dieses Jahres beendet werden sollen. Da aber fast die komplette Saison ausgefallen sei, solle diese rote Kugel in der neuen Spielzeit ausschließlich in den Mannschaftswettbewerben erlaubt sein, um den finanziell gebeutelten Vereinen zu helfen.

Internationales Treffen

Im August wollen die Vertreter aus Irland, Italien und den Niederlanden Rücksprache mit dem FKV-Vorstand sowie dem EM-Gastgeber Schleswig-Holstein halten, ob das geplante Treffen am Himmelfahrtswochenende 2022 in Dithmarschen und Eidelstedt realisiert werden könne.

Wenn die neue Boßelsaison im September dieses Jahres beginnt, bleiben nur noch gut sechs Monate Zeit, um die EM-Kader zu formen. Mit Blick auf die 2024 folgende Heim-EM in Neuharlingersiel sollen laut FKV alle FKV-Meisterschaften im Jahr 2023 in den Kreisverband Esens auf die EM-Strecke vergeben werden.

Hauptversammlung

Ein neuer Termin für die Jahreshauptversammlung des FKV ist noch nicht in Sicht. Personelle Veränderungen stehen an. Ihren Rücktritt haben der Vorsitzende Jan-Dirk Vogts und sein Stellvertreter Johannes Trännapp mitgeteilt. Als neuer Vorsitzender wird Helfried Götz, Bürgermeister der Gemeinde Friedeburg, gehandelt. Aufhören wird auch der Boßelfachwart Alwin Jurisch. Einige weitere Posten sind unbesetzt.

Einzelkämpfe

Angesichts des bis zum 18. April verlängerten Lockdowns sehen sich die Funktionäre in ihrer Entscheidung, die Boßelsaison 2020/21 abzubrechen, bestätigt. Der Klootschießerlandesverband Oldenburg (KLVO) hat schon beschlossen, die Spielzeit 2021/22 bei null beginnen zu lassen. Auf Kreisebene könnten vor den Sommerferien noch Freundschaftskämpfe oder Einzelwettbewerbe ausgetragen werden. Die Befürchtung ist groß, dass auch die Friesensportler Mitgliederverluste verzeichnen müssen.

 
 
   

Heute 4 Gestern 15 Woche 80 Monat 224 Insgesamt 182780

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

© Wolfgang Niemeyer