Jahreshauptversammlung des KV X Friesische-Wehde e.V.   im Heidekrug - Bentstreek

Der erste Vorsitzende Helmut Tetz begrüßte alle Vereine und deren Delegierte und die Vorstandsmitglieder. Als Gast konnte Tetz den Vorsitzenden des KLV OL Robert Schröder begrüßen. Tetz stellte die ordnungsgemäße und fristgerechte Einladung fest. Und gegen die Tagesordnung gab es keine Einwände.
In seinen Grußworten bedankte sich Robert Schröder für die Einladung. In seiner bisherigen Amtszeit als Vorsitzender
berichtete er über Schwierigkeiten Ehrenämter zu besetzen. Gleichzeitig warb er um Verstärkung im KLV Vorstand. Am Schluss wünschte er der Versammlung einen guten Verlauf.

Anschließend bat der Vorsitzende Helmut Tetz die Versammlung den verstorbenen Mitgliedern zu gedenken.

Seinen Bericht begann Tetz mit der Gratulation an Michel Albers der auf Platz 2 der Friesland Sportlerwahl kam. Astrid Hinrichs und Bernd-Georg Bohlken errangen jeweils den 2.Platz in der Championstour 2013/2014. Bei den Deutschen Meisterschaften 2014 errangen Astrid Hinrichs die Gold, Lena Wittje u.Markus Heyne jeweils eine Silber- u. Sören Bruhn eine Broncemedaille.

Tetz beleuchtete den Mitgliederbestand und stellte rückläufige Zahlen fest. Mehre Tagungen, Versammlungen und Jubiläen standen im letzten Jahr für den Gesamtvorstand auf dem Programm. Der Kreis könnte bei sportlichen Veranstaltungen noch besser dastehen wenn alle Sportler teilgenommen hätten.

Ein Feldkampf fand witterungsbedingt nicht statt, aber eine Jugendklootbegegnung wurde auf dem Segelflugplatz in Bohlenbergerfeld durchgeführt. An dieser Stelle bedankte sich Tetz besonders bei der Luftsportgemeinschaft für das Gelände.

Leider wird es immer schwieriger Teilnehmer und Helfer für Veranstaltungen zu finden. Bedankte sich aber bei den Helfern die zur Verfügung standen für die gegleiste Arbeit.

Kurz beleuchtete Tetz die kürzliche FKV Versammlung. Der dort genehmigte Antrag wegen Spielgemeinschaften basierte auf einen von unserem Kreis gestellten Antrag. Letztendlich allerdings aus unserer Sicht nur ein Teilerfolg, so Tetz.

Und das Klootschießen bleibt weiterhin das Sorgenkind. Gut ist das Kloottraining im Schülerbereich mit Hans Bitter gewesen. Allerdings beteiligen sich fast nur zwei Vereine die ihren Nachwuchs dort hinschicken. Ebenso bei der Kreis Futuretour der Jugend.

Tetz berichtete kurz über das neue Passwesen was vom FKV installiert werden soll.

Mit den Ehrenämtern ist es im Kreis nicht gut bestellt. Es fehlte zum Beispiel der Sportwart als Teil des Vorstandes. Aufgrund dessen wurden seinerzeit Arbeitsausschüsse gebildet die diese Arbeiten abdecken sollen und das hat sich bewährt.

Die Sportwarte berichteten über die sportlichen Dinge. Harald Albers konnte jetzt schon einige zur Meisterschaft beglückwünschen. Allerdings stünden noch einige Entscheidungen am letzten Spieltag an. Die Siegerehrung der Jugendmannschaften findet am Samstag statt. Auch Albers berichtete über eine positive Kooperation der Kreisverbände. Führte in seiner Planung aber auch aus das es in der kommenden Saison immer weniger 16er Mannschaften gibt. Bei den Frauen sähe es besser aus, so Albers. Sein Dank galt Anke Thaden die im Frauenbereich als Spielleiterin fungierte.

Kerstin Röben vom AA Boßeln berichtete über den Abschluss der Jugendmannschaften in 2014. Bei den Landesmeisterschaften wurden 5 Mannschaften Landesmeister, 4 Mannschaften Vize und 4 dritte Plätze. Im anschließenden FKV Wettbewerb kamen 3 Mannschaften auf dem ersten und 3 Mannschaften auf Platz zwei.

Bei den Kreiseinzelmeisterschaften im Mai wurden zum Teil überragende Weiten erzielt. Sie dankte dem KBV Bockhornerfeld für die Ausrichtung. Bei den Landeseinzelmeisterschaften erreichten unsere Werfer 14 Gold, 12 Silber, und 9 Bronzemedaillen. 5 FKV Meister gingen dann aus der FKV Veranstaltung hervor. Und 9 Vizemeister sowie 3 Bronzemedaillengewinner. Die Kreismeister in den Rundenwettkämpfen wurden erstmals in nur einem Werfen am 14.02. 2015 in Bentstreek ermittelt. Anschließend Siegerehrung im Heidekrug.

Dirk Lammers Sprecher des AA Kloot bedankte sich bei allen AA Mitglieder für deren Arbeit.

Jens Fabryczek  berichtete über die Finanzen und wurde von Karin Lauxmann bestätigt. Die anschließende Entlastung nahm Günter Meinjohanns. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet.

Bei den Neuwahlen wurde die 2 Vorsitzende Anja Goesmann auf eigenen Wunsch für 1 Jahr bestätigt. Und der GFü Jens Fabryczek für 2 Jahre gewählt. Für den Sportwart gab es keine Besetzung. Zu den vom Vorstand eingesetzten Personen gesellte sich Sören Bruhn als AA Mitglied Kloot im FKV. Friedhelm Lammers KBV Ruttel wird neuer Kassenprüfer.

Der vom Vorstand gestellte Antrag wurde genehmigt.

Verschiedenes:
Dirk Lammers erklärt kurz die Verfahrensweise des von ihm erstellten Programms für das Passwesen.
Laut Helmut Tetz werden im nächsten Jahr drei hauptamtliche Vorstandsmitglieder gesucht. Der Versammlung, sprich die Vereine, bittet er sich Gedanken zu machen.

-Ende-
Wolfgang Niemeyer

   

Heute 15 Gestern 12 Woche 100 Monat 259 Insgesamt 153969

© Wolfgang Niemeyer